Voraussetzungen

Wichtig ist, dass Ihnen als Tagesfamilie der Umgang mit Kindern Freude macht, sie normale erzieherische sowie kommunikative Fähigkeiten besitzen und bereit sind, eine länger dauernde Verpflichtung zu übernehmen.



Folgendes wird erwartet:

  • Interesse und Freude an Kindern sowie Erziehungs- und Familienarbeit
  • Zeit (Voll- oder Teilzeit möglich) und Platz für ein oder mehrere Tageskinder
  • kinderfreundliche Umgebung, geeigneter Wohnraum
  • Zustimmung der eigenen Kinder und des Partners
  • Einfühlungsvermögen, Offenheit für menschliche Probleme
  • Toleranz und Gesprächsbereitschaft mit Kindern und Erwachsenen
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Seelische und körperliche Gesundheit
  • Fähigkeit sich abzugrenzen und in Krisensituationen Hilfe in Anspruch zu nehmen
  • Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung
  • Kenntnisse der deutschen Sprache (mind. Sprachniveau B1!)
  • Aktueller Strafregisterauszug (sämtlicher erwachsener Personen im Haushalt)
  • Einverständnis des Vermieters (nur bei Mietwohnungen)


Voraussetzung für die Anstellung als Tagesmutter ist der Besuch einer 5-tägigen Grundbildung, der Besuch eines 6-stündigen Nothelferkurses für Kleinkinder (sofern nicht innerhalb der letzten 5 Jahre absolviert) innerhalb des ersten Anstellungsjahres. Und anschliessend 3 Stunden Weiterbildung pro Jahr.
Die Kosten werden vom Verein übernommen.